Christine Schütze – Also, mir wär sie zu dünn!

16. Euskirchener Kulturnacht 2024

21. September 2024 Stadttheater EuskirchenEmil-Fischer-Straße 25, 53879 Euskirchen

 

19 Uhr | 20.20 Uhr | 21.40 Uhr | 23 Uhr

Es lebe der Unterschied! 
Christine Schützes aktuelles Solo „Also, mir wär sie zu dünn!“ feiert den feinen Unterschied. Zum Beispiel den zwischen sagen und meinen, wissen und verstehen oder den zwischen weiblichen und männlichen (vermeintlichen) Idealtypen. Im Mittelpunkt der Beschäftigung mit der Liebe und den Worten, dem Alltag und den Sprachhülsen stehen wir alle, die deutsche Sprache und was man mit der wortgewaltig und klavierstimmig so alles machen kann. Auch plattdeutsch spielt eine kleine Rolle. In einem Satz: Als Lied am Ende des Tages zeigen Fidele Alte auf, dass der perfekte Mann reine Relativitätstheorie ist, auch ohne Nachtsichtgerät. Klingt rätselhaft? Stimmt, klärt sich aber im Lauf des amüsanten und intelligenten Kabarettabends.

Der Vorverkauf startet ab 01.08.2024
Die Tickets in Form von Armbändern berechtigen zum Eintritt  in alle  Spielstätten und sind erhältlich im Vorverkauf (16,00 €) in der Galeria (Spiegelstr. 14, Kasse im Erdgeschoss), im Kulturhof – Stadtbibliothek (Wilhelmstr. 32–34), in Schuhhaus Lange (Neustraße 29), in der Tanzschule Schumacher (Roitzheimer Str. 190) und im SVE  KundenCenter (Oststr. 1–5)*.

Online gibt es die Karten auf der Homepage der Kulturnacht unter: euskirchener-kulturnacht.de (zzgl. 5 EUR Versandkosten). Versand nur möglich bei spätestem Geldeingang für die erworbenen Tickets bis Freitag, 13. September 2024. An der Abendkasse kosten die Tickets 20,00 € und sind an allen Spielstätten erhältlich.

Download Programmheft 2024 (PDF)

Ausrichter: Stadtbetrieb Kultureinrichtungen Euskirchen

 

Christine Schütze | Stadttheater | Kulturnacht | Euskirchen